All posts under Halle Kalk

I = IG Hallen Kalk

Ein Beitrag aus dem LexiKalk Mit dem Leerstand der Kalker Hallen, dem ehemaligen Werksgelände der KHD, die teilweise unter Denkmalschutz stehen, bildeten sich Anfang der 1990er Jahre verschiedene Initiativen und Gruppen zur Rettung und gemeinwohlorientierten Nutzung des Areals. Neben anderen Gruppen sind hierbei Pflanzstelle, Subkulturhof, Baustelle Kalk, Integrationshaus und Stadtraum[…]

Weiter lesen »

C = Chemische Fabrik Kalk (CFK)

Ein Beitrag aus dem LexiKalk 1858 wurde die Salpeterfabrik von Vorster und Grüneberg gegründet, die Vorläuferin der Chemischen Fabrik Kalk (CFK). Heute sind auf dem Gelände das Polizeipräsidium, die Köln-Arkaden, der Bürgerpark und viele Neubauwohnungen untergebracht. Julius Vorster und Hermann Grüneberg erkannten damals, dass viel Kalisalpeter für die Produktion von[…]

Weiter lesen »

Leben auf und zwischen Baustellen: „Das ist alles sehr unschön.“

Ein Bericht vom Stadtgespräch mit OB Reker „Wir können wirklicht nicht alles gleichzeitig machen“, erklärt Henriette Reker gegen Ende des Stadtgesprächs im proppevollen Bürgerhaus Kalk am Mittwochabend des 20. November, und nach über zwei Stunden zuweilen hitzigen Dialogs lässt sich Kölns Oberbürgermeisterin tatsächlich kaum der Vorwurf machen, sie wolle mit[…]

Weiter lesen »

Halle Kalk

alles leervieles Rost.Über die Mauern stricken sichtrockene Gestrüppeund bleiches Geistergespinst.Die Zeit ist hier stehengeblieben.Sie nagt an den brüchigenBacksteinmauernsie kratzt schwarze Rissein den bleichgrauen Putzund scharfe Dornenkrümmen sich über den Zaun.Was sucht man an solchen Ortenwenn blauer Abend sich auf die Halle senktwenn man an klaffenden Fensterhöhlenund ragendem Schuttvorbeigehtnur nicht hinein(noch[…]

Weiter lesen »